Am 12.April 2006 haben wir durch einen Großbrand neben 30 Fahrzeugen und einer Vielzahl von Spezialwerkzeugen und Gerätschaften auch die Hälfte unserer Bebauung verloren. Trotz Absicherung durch eine Neuwert-Gebäudeversicherung war der Auto-Schurr GroßbrandGroßbrand bei Auto Schurr

angerichtete Schaden immens und entwickelte sich existenziell bedrohlich. Der Wiederaufbau gelang nach über 4 Jahren zähem Kampf mit der VHV mit blutiger Nase und nur Dank unseres leider verstorbenen Architekten Andreas Hrncir durch seine geniale „Sparplanung“ und dem entgegengebrachten Vertrauen unserer Hausbank, der Südwestbank Stuttgart.

Heute steht auf der Brandruine eine multifunktionelle, vollisolierte verzinkte Stahlbauhalle mit 750m² Nutzfläche. Momentan nutzen wir die Halle zur Einlagerung von gebrauchten PKW Ersatzteilen und unserem eigenen Fuhrpark. Eine Nutzungsänderung ist durch die durchdachte Architektur unproblematisch möglich, und bewahrt dabei größtmögliche Flexibilität. Somit sind wir für die kommende Zukunft gerüstet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

damals im Bau befindliche Stahlbauhalle